Pflege(geld)beraterin - Der VAD-Gesprächskreis für Herz-Patienten der Herz- und Reha-Kliniken in Deutschland

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Pflege(geld)beraterin


Unsere neue PFLEGE(GELD)BERATERIN

Für die Unterstützung unserer Doppelherzen-Mitglieder haben wir unseren Service weiter ausgebaut:

Viele von uns erleben es sehr häufig, dass die Beantragung von Pflegegeld nicht immer den gewünschten Erfolg bringt. Die Vergabe des Pflegegrades kann sehr unterschiedlich sein.

Zur entsprechenden Betreuung unserer Mitglieder steht uns nun eine "Pflege(geld)beraterin" zur Verfügung. Wer Probleme mit seiner Pflege und der Beantragung von Pflegegeld hat, kann sich ab sofort an Stephanie B. wenden. Insbesondere dann, wenn der Besuch des MDK bevorsteht. Stephanie gibt Tipps weiter, wie man sich auf einen MDK-Besuch vorbereiten sollte.

Nachstehend einige Angaben zur Person:

Stephanie B. (44), wohnhaft in Ahaus
Da dieser Beratungsservice nur von den Doppelherzen-Mitgliedern in Anspruch genommen werden kann, ist eine Kontaktaufnahme mit Stephanie nur über unsere E-Mail-Adresse möglich: doppelherzen@t-online.de

Beruflicher Werdegang:
Gelernte Altenpflegerin (28 Jahre bis jetzt im Beruf), viele zusätzliche Ausbildungen wie z.B. Palliativ-Pflege, Praxisanleitung und eine Ausbildung zur Pflegeberatung, die sie bis letztes Jahr ca. 8 Jahre ausgeübt hat.

Der Schwerpunkt lag in der Vorbereitung der Patienten zur Pflegebegutachtung in allen Belangen, also Pflegegrad und noch wichtiger, die zusätzlichen Leistungen der Pflegekasse.

Zwischendurch eine Ausbildung zur Case-Managerin erfolgreich abgeschlossen. Im Moment arbeitet sie in der mobilen Intensivpflege.

Stephanie kann bei der Vorbereitung auf Termine mit dem MDK helfen und für sonst so anfallende Fragen und Probleme zur Pflege einfach ein Ansprechpartner sein.

Man kann Stephanie über die o.g. E-Mail-Adresse anschreiben. Doppelherzen-Mitglieder können über unsere WhatsApp-Gruppe Kontakt aufnehmen. Alle Anfragen werden diskret behandelt (Verschwiegenheitspflicht).

Wir möchten uns ganz herzlich bei Stephanie für ihre Bereitschaft danken, zum Wohle aller Mitglieder in unserer Gruppe mitzuarbeiten! In unserem VAD-Treffen am 3. August 2020 wird sich Stephanie den Teilnehmern vorstellen und ihr Konzept erläutern.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü